Logo Stadt- und Bodenentwicklungsgesellschaft Heiligenhaus mbH

Die Stadt- und Bodenentwicklungsgesellschaft Heiligenhaus mbH wurde vor etwas mehr als 10 Jahren als hunderprozentiges Tochterunternehmen der Stadt Heiligenhaus gegründet. Zielsetzung der Gesellschaft ist es, im engen Schulterschluss mit der Stadt Heiligenhaus die städtebaulichen Entwicklungen und Zielsetzungen vor Ort voranzutreiben. Hierzu identifiziert die Gesellschaft entsprechend geeignete Gewerbe- und Wohnbaugrundstücke, kauft diese an und vermarktet sie nach entsprechender bauplanungsrechtlicher Entwicklung.

Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle die besonders erfolgreiche Entwicklung der Wohnbauprojekte grünSelbeck und PanoramaGarten, mit denen insgesamt mehr als 200 individuelle Wohnbaugrundstücke zur Bebauung mit hochwertigen Einfamilien- und Doppelhäusern umgesetzt werden konnten. Die Stadt- und Bodenentwicklungsgesellschaft Heiligenhaus mbH hat sich hier ihren Ruf als exzellenter und verlässlicher Partner überregional erworben.

Mit dem Gewerbeflächenprojekt Innovationspark Heiligenhaus steht die Gesellschaft nunmehr vor der Umsetzung ihres größten und bedeutsamsten Projekt. Die Entwicklung der projektierten rund 30 ha Netto-Gewerbefläche erfolgt in insgesamt fünf Bauabschnitten. Aufgrund unterschiedlicher Geschwindigkeiten in der Schaffung des Baurechts wurde zunächst die Bauleitplanung für zwei der drei Bauabschnitte nördlich der A44-Trasse angegangen (Bebauungsplan Nr. 57, Bebauungsplan Nr. 58, Flächennutzungsplan). Die beiden südlich der Autobahn gelegenen Bauabschnitte konnten im Sommer 2018 ebenfalls durch die Regionalplanung für den Regierungsbezirk Düsseldorf gesichert werden und gehen nunmehr in die Flächennutzungs- und konkrete Bebauungsplanung von kommunaler Seite .

 

Ihre Ansprechpartner:

Siegfried Peterburs

Geschäftsführer

Anne van Boxel

Flächenvermarktung

Peter Parnow

Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung