Die gewerblichen Flächen, die unmittelbar an der künftigen A44-Anschlussstelle „Heiligenhaus-West“ entstehen, liegen in Sichtweite zum nur wenige Fahrminuten entfernten Düsseldorfer Flughafen und verfügen über eine exzellente Anbindung in Richtung Rheinschiene, das bergisches Städtedreieck und auch an das Ruhrgebiet. Neben der guten verkehrlichen Anbindung, sind die Flächen auch durch ihre Einbettung in ein landschaftlich reizvolles Umfeld sowie die guten und flexiblen Grundstückszuschnitte hoch attraktiv.