Bebauungsplan Nr. 57 - Zeichnerische Festsetzungen

Bebauungsplan Nr. 57

Im Zuge der Entwicklung des Innovationsparks wird zunächst mit dem Planbereich des Bebauungsplans Nr. 57 "Westlich Ratinger Straße / Friedhofsallee" der erste von insgesamt fünf Bauabschnitten umgesetzt. Der hierzu aufgestellte Bebauungsplan ist rechtskräftig.

Dieser Bauabschnitt, der sich westlich der Ratinger Straße und östlich entlang der heutigen Friedhofsallee erstreckt, umfasst etwas mehr als 50.000 m² Netto-Gewerbeflächen mit Grundstücksgrößen zwischen 4.600 m² bis 14.200 m² für großflächiges Gewerbe. Flexible Anpassungen der dargestellten Grundstückszuschnitte sind möglich.

Planzeichnung Bebauungsplan Nr. 57  |  Textliche Festsetzungen

Bebauungsplan Nr. 58

Mit der Aufstellung des Bebauungsplan Nr. 58 befinden sich die Gewerbeflächen, die westlich der Ratinger Straße und nördlich der A44-Trasse gelegen sind, derzeit im Bebauungsplanverfahren. Dieses Verfahren, mit dem die Flächen des zweiten Bauabschnitts überplant werden, ist weit voran geschritten und wird mit entsprechender Beschlussfassung Anfang 2019 zur Rechtskraft gebracht.

Der zweite Bauabschnitt umfasst Netto-Gewerbeflächen in einer Größenordnung von gut 48.000 m² und steht aufgrund seiner exponierten Lage am Stadteingang für Gewerbe mit hoher Außenwirkung zur Verfügung.

Vorentwurf Bebauungsplan Nr. 58

Vorentwurf Bebauungsplan Nr. 58